zurück Übersicht Süd-Iran 2015 weiter

Am Straßenrand wird die weltbekannte Brause "schneegekühlt" angeboten. Im Gegensatz zu Kerosin für Passagierflugzeuge[1] fällt dieses Getränk offenbar nicht unter das Wirtschaftsembargo, das zu diesem Zeitpunkt galt.

Fußnote:

  1. Wegen des Wirtschaftsembargos konnte Iran Air in den vergangenen Jahren in Frankfurt nicht auftanken. Beim Rückflug nach Teheran war deshalb immer eine zusätzliche Zwischenlandung für einen Tankstopp notwendig, z. B. in Budapest, Belgrad oder sonst irgendwo in Europa. Warum das Auftanken dort möglich war, aber in Frankfurt nicht, habe ich nie begriffen.